AGB für Immobilienkäufer

Der Makler-Vertrag mit DICONA Immobilien kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Immobilien-Exposés und seiner Bedingungen zustande.

Bedingt das Angebot eine Käuferprovision, so ist diese in ihrer Höhe in jedem Angebot gesondert ausgewiesen; ansonsten fällt für den Käufer keine zusätzliche Provision an. Kaufnebenkosten, wie z. B. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten etc. trägt immer der Käufer.
Jedes zugekommene Exposé ist ausschließlich für Sie persönlich bestimmt. Alle dem Empfänger zugehenden Mitteilungen sind vertraulich zu behandeln.
Eine Weitergabe an Dritte ist an unsere ausdrückliche Zustimmung gebunden und unterbindet nicht unseren Provisionsanspruch bei Zustandekommen eines Vertrages.
Gelangt durch eine vom Empfänger zu verantwortende Indiskretion ein Dritter zum Vertragsabschluss, wird damit der Anspruch von DICONA Immobilien auf Zahlung über 7,14% inklusiv MwSt. Courtage durch den Empfänger dieses Angebotes begründet.

Alle Gespräche sind über unser Büro zu führen. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns Schadenersatz bis zur Höhe der Provisionsansprüche ausdrücklich vor.

Bezüglich der Angaben zu den angebotenen Immobilien ist DICONA Immobilien auf die Auskünfte der Eigentümer angewiesen, sodass für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben keine Haftung übernommen werden kann. Darüber hinaus kann sie auch für die Qualität der Immobilie keine Gewähr übernehmen. Auf die Vollständigkeit und Richtigkeit von Grundriss-Skizzen besteht kein rechtsanspruch; sie dienen lediglich der Orientierung.

Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.